Person hinter Tür
Mittwoch, 17. Juli 2013 um 04:52 Uhr

Die Freiwillige Feuerwehr Neuenburg wurde zur Unterstützung des Rettungsdienstes für eine Türöffnung alarmiert. Der Bewohner hatte offenbar aus Versehen den Notrufknopf gedrückt. Die Tür musste nicht geöffnet werden, da eine Angehörige die Tür mit einem Schlüssel die Tür öffnen konnte.

 
Dieseltank aufgerissen
Sonntag, 23. Juni 2013 um 21:00 Uhr

Auf der gerade erst neu asphaltierten Mühlenstraße (B 437) in Neuenburg verunglückte ein Molkereifahrzeug. Beim Überfahren eines Kanaldeckels hatte es einen Deckel hochgedrückt, der sich unter dem Lkw verkantete und ein Leck in den Dieseltank riss. Diesel-Kraftstoff floss aus und musste von der Feuerwehr Neuenburg abgebunden werden. Für den Lkw gab es eine Sondergenehmigung zur Straßennutzung.

 
Unterstützung bei Großbrand in Zetel
Donnerstag, 06. Juni 2013 um 11:26 Uhr

Zu einem Großbrand in der Bohlenberger Straße wurde die Freiwillige Feuerwehr Neuenburg alarmiert. Die bereits ausgerückte Feuerwehr Zetel stellte schnell nach erreichen der Einsatzstelle fest, dass ihre Kräfte zum Bekämpfen des Feuers nicht ausreichen würden. Neben der Feuerwehr Neuenburg wurde auch die Feuerwehr Bockhorn alarmiert. Ein Unterstand und ein angrenzender Lagerschuppen im Garten eines Wohn- und Geschäftshauses waren in Brand geraten. Der Unterstand brannte völlig nieder, auch der große Schuppen wurde völlig zerstört. Ein Übergreifen der Flammen aufs angrenzende Wohn- und Geschäftshaus konnte verhindert werden.

 
Elbehochwasser 2013
Dienstag, 04. Juni 2013 um 21:46 Uhr

Der Landkreis Lüchow-Dannenberg löste heute Abend vorsorglich den Katastrophenalarm aus. Zum kommenden Wochenende werden Höchstwasserstände der Elbe erwartet. Die Kreisfeuerwehrbereitschaft vom Landkreis Friesland rückt daher um 5 Uhr mit etwa 100 Kräften und 20 Fahrzeugen in Richtung Lüchow-Dannenberg aus. Mit dabei ist das Löschfahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr Neuenburg mit 9 Mann.

 
Personen in Aufzug eingeschlossen
Donnerstag, 23. Mai 2013 um 11:55 Uhr

Im Kindergarten des Schlosses Neuenburg waren aus unbekannter Ursache mehrere Betreuerinnen und Kinder im Aufzug eingeschlossen. Nachdem die Freiwillige Feuerwehr Neuenburg und der Rüstwagen der Freiwilligen Feuerwehr Zetel eingetroffen waren und die Lageerkundung durchgeführt haben, konnten sich die eingeschlossenen Personen ohne weitere Hilfe befreien. Die Feuerwehr brauchte nicht mehr tätig werden und konnte zeitnah wieder abrücken.

 


Seite 3 von 11

Termine

Keine Termine

Warnungen

   Unwettergefahr

 

   © Deutscher Wetterdienst, (DWD)

Wetterdienst

Das Wetter heute
Das Wetter morgen

Statistik

Seitenaufrufe : 144356
--- 2004 - 2014 Freiwillige Feuerwehr Neuenburg ---