Übung: Scheunenbrand Klosterhof Lindern
Donnerstag, 20. August 2015 um 19:45 Uhr

Um 19:45 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Neuenburg zu einer gemeinsamen Übung mit der Freiwilligen Feuerwehr Grabstede zu einem Scheunenbrand des Klosterhofes Lindern alarmiert. Von der Ortswehr Neuenburg durchsuchten drei Trupps unter schwerem Atemschutz die vollständig unter Nebel gesetzte Scheune nach sechs vermissten Personen. Währenddessen nahmen andere Kräfte den Löscheinsatz von außen in Angriff. Hierzu wurde die notwendige Wasserversorgung aufgebaut. Im Vorfeld der Übung wurden sechs Einsatzübungspuppen in der Scheune versteckt.

Die Ortswehr Neuenburg war mit 21 Kameraden und drei Fahrzeugen vor Ort, die Ortswehr Grabstede ebenfalls mit etwa derselben Mannschaftsstärke und drei Fahrzeugen.

 
Blitzschlag löst Heckenbrand aus
Freitag, 14. August 2015 um 06:03 Uhr
Heute früh um 6:03 Uhr wurden wir zu einem Brandeinsatz alarmiert. In Ruttelerfeld in der Spolsener Moorstraße hatte laut Meldung der Leitstelle ein Blitz eine Wallhecke in Brand gesetzt. Bei Eintreffen hatte ein Anwohner schon größtenteils den (kleinen) Brand gelöscht. Wir mussten nur noch kurz nachlöschen und waren mit 3 Fahrzeugen und 22 Mann ca. 20 Minuten im Einsatz.
 
Brand eines Wohnhauses
Mittwoch, 12. August 2015 um 01:29 Uhr

Um 01:29 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Neuenburg zu einem Wohnungsbrand in der Westersteder Straße in Neuenburg alarmiert. Bei Ankunft der ersten Kräfte stand der Dachstuhl in Flammen und schlugen aus dem Dach. Zur weitern Unterstützung wurde die Freiwillige Feuerwehr Zetel angefordert. Die rasch durchgeführten Löschangriffe von außen und von innen brachten den Brand schnell unter Kontrolle. Der Innenangriff erfolgte durch mehrere Trupps unter schwerem Atemschutz. Gegen 03.30 Uhr waren die restlichen Glutnester abgelöscht und die Einsatzstelle konnte an die Polizei übergeben werden. Für die Löscharbeiten wurde die Westersteder Straße durch die Polizei vollständig gesperrt.  Die Brandursache ist unklar. Ein Feuerwehrmann zog sich bei den Löscharbeiten Verletzungen zu. Die Ortswehr Neuenburg war mit drei Fahrzeugen und 22 Mann vor Ort.

 
gemeldeter PKW-Brand auf A29
Samstag, 08. August 2015 um 18:26 Uhr

Am 08.08.2015 um 18.26 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Neuenburg zur Unterstützung der Ortsfeuerwehr Zetel zu einem brennenden PKW auf der A 29 per Gruppenalarm gerufen. Kurz vor Erreichen der Autobahn wurde das Neuenburger Fahrzeug per Funk durch die Zeteler Kameraden informiert, dass das Fahrzeug nicht brennt und keine weitere Unterstützung seitens der Neuenburger benötigt wird. Somit konnte die Einsatzfahrt für das Tanklöschfahrzeug abgebrochen werden und nach Neuenburg zurückkehren.

 
Heumessung
Freitag, 07. August 2015 um 14:00 Uhr

Am Freitag, den 07.08.2015, sind drei Kameraden zu Heumessungen auf einem landwirtschaftlichen Betrieb gerufen worden, nachdem der Landwirt einen warmen Heuballen gemeldet hatte. Die Messungen ergaben eine Maximaltemperatur von 48°C. Die entsprechenden Ballen wurden ausgelagert und werden zeitnah verbraucht.

 


Seite 3 von 15

Termine

Sonntag, 12.06.2016
Einweihung neues Feuerwehrhaus

Wetterdienst

Das Wetter heute
Das Wetter morgen

Statistik

Seitenaufrufe : 196482
--- 2004 - 2016 Freiwillige Feuerwehr Neuenburg ---